Swami Achalananda Giri

Vor seinem Mönchsgelübde war Swami Achalananda unter dem Namen P. Shrihari Aiyer bekannt. Er wurde 1966 in Koduvayoor geboren, einem südindischen Dorf in Kerala.


Nach seinem Studium des Maschinenbaus arbeitete er 13 Jahre lang in der Mineralölindustrie in Indien und Kuwait.


Er kehrte nach Indien zurück und erhielt im Jahr 2000 von seinem geliebten Meister Paramahamsa Prajnanananda die Einweihung in den Kriya Yoga.


P. Shrihari Aiyer ging daraufhin in die USA, um seinen Master in Computerwissenschaften abzulegen.


2004 sah er seinen Meister Paramahamsa Prajnanananda auf einem Kriya Yoga Retreat in Colorado Springs (USA) wieder und folgte im kurz darauf nach Indien, um am zweiten Brahmachari Trainingskurs der Prajnana Mission teilzunehmen. Nach diesem Kurs beschloss er, der materiellen Welt den Rücken zu kehren und trat in den Hariharananda Gurukulam Ashram in Balighai (Puri) in Indien ein.

Im Februar 2009 wurde er mit dem Namen Brahmachari Dhiranananda in Brahmacharya eingeweiht, und im Februar 2012 weihte ihn sein Meister zum Mönch mit dem Namen Swami Achalananda Giri.

Derzeit lebt Swami Achalananda im Jagatpur Ashram in Indien und hat die Funktion des Sekretärs und Verwalters der Prajnana Mission inne.

Gelegentlich reist er zu verschiedenen Programmen auf der ganzen Welt, um die Heilige Wissenschaft des Kriya Yoga und die Lehren seiner Meister weiter zu verbreiten.

Kriya Yoga Zentrum Wien | Pottendorferstr. 69, 2523 - Tattendorf, Austria | Telefon: +43 2253 81491 | kyc@kriya.eu

de_DE
en_US de_DE
Nach oben