Shri Lahiri Mahashaya

Shri Lahiri Mahashaya wurde am 30. September 1828 in Bengalen / Indien geboren. Dem Beispiel seiner Mutter folgend, betete und meditierte er von frühester Kindheit an. Nach dem frühen Tod seiner Mutter zog er im Alter von fünf Jahren mit seinem Vater in die heilige Stadt Varanasi (Benares). Nachdem er seine formelle Ausbildung abgeschlossen hatte, gründete er eine Familie und arbeitete als leitender Büroangestellter.


Yogiraj Lahiri Baba war mit einer einzigartigen Lebensaufgabe betraut. Von Babaji dazu ausersehen, diente er dem modernen Menschen als Vorbild, indem er durch sein eigenes Beispiel veranschaulichte, dass eine spirituelle Lebensführung nicht bloß ein Mythos ist, sondern dass das Selbst vielmehr in jeder Lebenssituation verwirklicht werden kann.


Im Jahre 1861 wurde er von Babaji in den Himalaya gerufen und erhielt von ihm die Einweihung in den Kriya Yoga. Obwohl er sich sehr zur monastischen Lebensweise hingezogen fühlte, kehrte er auf Geheiß Babajis in sein weltliches Leben zurück und widmete fortan jeden Augenblick der spirituellen Erhöhung des menschlichen Bewußtseins.


Sein wahrhaftes und beispielhaftes Leben vermittelt uns die Botschaft, dass wir alle, in welcher Lebenssituation wir uns auch befinden mögen, unser kostbares Leben transformieren und die universelle Wahrheit der Kriya Yoga Praxis in unserem täglichen Leben anwenden können. Unser Leben sollte wie das Leben Lahiri Mahashayas eine vollendete Spiegelung der Wahrheit sein.

Kriya Yoga Zentrum Wien | Pottendorferstr. 69, 2523 - Tattendorf, Austria | Telefon: +43 2253 81491 | kyc@kriya.eu

de_DE
en_US de_DE
Nach oben