Swami Shriyukteshwar

Swami Shriyukteshwar wurde am 10. Mai 1855 im indischen Serampore geboren. Bereits in früher Jugend war er auf der Suche nach einem würdigen spirituellen Lehrer. Mit unstillbarem Verlangen nach mehr und mehr Wissen vollendete er Schulausbildung und Universität und machte seinen Abschluss schließlich an der medizinischen Fakultät. Nach dem Tod seines geliebten Vaters erbte er dessen Geschäft und Grundbesitz. Auf Wunsch seiner Mutter heiratet er und gründete eine Familie. Aber weder das Familienleben noch sein profundes medizinisches, astrologisches und astronomisches Fachwissen konnten ihm vollkommene Befriedigung bieten.


Im Jahre 1883 wurde er von seinem Satguru Lahiri Mahashaya in den Kriya Yoga eingeweiht. Ständig im Gottesbewußtsein verankert, durchlief er die verschiedenen Lebensabschnitte vom Familienvater und Yogi bis zum verwirklichten Meister und Mönch und inspirierte durch seine beispielhafte Größe viele Menschen zu einer spirituellen Lebensführung.


Nach der Gründung des Karar Ashrams in Puri an der Ostküste Indiens, wurde der Guru Tausender weltlicher Schüler auch zum Guru der Welt entsagender Mönche. Im Auftrag Babajis schrieb er sein berühmtes Buch „Die heiliges Wissenschaft“ und verbreitete den Kriya Yoga in ganz Indien.


Sein Werk fand später durch seine fortgeschrittenen Schüler wie Paramahamsa Yogananda, Swami Satyananda Giri und Paramahamsa Hariharananda weltweite Verbreitung.

Kriya Yoga Zentrum Wien | Pottendorferstr. 69, 2523 - Tattendorf, Austria | Telefon: +43 2253 81491 | kyc@kriya.eu

en_US
de_DE en_US
Scroll to Top